Trainer

trainer_petraPräsidentin Fechtklub Balmung
Mag. Ing. Petra-Stefanie Madlé, MSc

Petra-Stefanie trainiert erfolgreich unsere Balmung Jugend- und Nachwuchsfechter. Für sie persönlich bietet das Fechten einen idealen Ausgleich zum Alltag.

“Fechten ist ein Sport, der Geist und Körper fordert.
Es vereint Bewegung, Konzentration, strategisches und analytisches denken –
Dinge, die einem auch im Alltag von großem Nutzen sein können!”

Ziele: Noch viele Jahre Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Fechten zu lehren und zu vermitteln, dass Fechten mehr als nur ein Sport ist.

 

Florian Laszlo FechtenStaatlich geprüfter Trainer
Mag. Florian Laszlo

Nach seinem Großvater und Vater führt Florian Laszlo – selbst ehemaliger Leistungsfechter – nun die Familientradition weiter. Er leitet den Kinderkurs in der Volkschule seiner Töchter und führt so die vierte Generation Laszlo im Fechtsport. Zusätzlich zum staatlich geprüften Trainer ist er auch organisatorisch tätig und ASVÖ Bundesfachwart für Fechten.

 

Ausbildung: 

+ Anfänger und Turnierreifeprüfung,
+ Übungsleiter, Kampfleiterausbildung und staatlich geprüfter Lehrwart & Trainer

 

Lorenzo NiniTrainer Lorenzo Nini

Der regierende Weltmeister der Fechttrainer in Florett Mannschaft und Vizeweltmeister in der Kombination (alle drei Waffen) bei der Weltmeisterschaft der Fechtmeister in Prato, Lorenzo Nini genannt Lollo komplementiert das Trainerteam des Fechtklub Balmung.

Der gebürtige Römer war Co-Trainer des Junioren-Weltmeisters und italienischen Staatsmeisters Damiano Rosatelli sowie Trainer von erfolgreichen Fechtern wir Kadetten Europameister Andrea Funaro und Filippo Gasperini.

Lorenzo Nini hat auch ein abgeschlossenes Studium in Kommunikationswissenschaften.

 

 

 

Sonia Laszlo FechtenStaatlich geprüfter Lehrwart
Mag. Sonia Laszlo

Ausbildung:
+ Anfänger und Turnierreifeprüfung,
+ Übungsleiter, Kampfleiterausbildung und staatlich geprüfter Lehrwart
+ BSO Sportmanager Basislizenz

Bühnenkampf: Erfahrungswerte aus den USA, sowie asiatische Sportarten bieten die Basis von Sonias Kampfchoreographie. Nach kleineren Projekten hat sie die Kampfchoreographie bei der Verfilmung des Klassikers “Kabale und Liebe” für ORF & ZDF übernommen, sowie die Kampfchoreographie bei “Romeo & Julia” am Wiener Burgtheater.

“Da üben zwei das Fechten. Bis genug Platz für die winzige Szene aus “Romeo und Julia” geschaffen ist, die Armhaltung sitzt, dauert es lange. Wer sich erinnert, wie die Akteure schlussendlich bei Aufführungen das Publikum in Atem halten, in dem sie virtuos minutenlang mit ihren Degen über die Bühne fetzen, als hätten sie ihr Leben lang nichts anders getan, der kann sich vorstellen wie umständlich Proben sind.” Die Presse

“…in einer von Sonia Laszlo atemberaubend choreographierten Fechtszene eskaliert die Gewalt.” Wiener Zeitung

 

Übungsleiter
Mag. Lydia von Webern-Auerbach

Ausbildung:
+ Anfänger und Turnierreifeprüfung
+ Übungsleiter
“Fechten trainiert nicht nur die Muskeln sondern auch den Geist. Man muss versuchen zu erkennen, was der Gegner plant und dementsprechend reagieren. Und dafür hilft dir keine Muskelkraft.
Dieses Zusammenspiel von Körper und Geist, das ist es was Fechten ausmacht.”

 

 

Unsere Trainer über die Jahre hinweg:

1994 bis 2016: Dipl.FM Mag. Evgeni Pickman

1990 bis 1994: Jószef Sákovics
Individual Worldchampion 1953 Bruxelles
Team Worldchampion 1959 Budapest
Olympic silver medalist Team 1956 Melbourne
Olympic bronze Team 1952 Helsinki and 1960 Rome

Lidia Sákovics (geb.Domolky)
Individual Worldchampion 1955 Rome
Team Worldchampion 1953, 1955, 1959 and 1967
Olympic gold medalist Team l964 Tokyo
Olympic silver 1960 Rome and l968 Mexico

1988 bis 1990: Trainer Réné Helfer

Dipl. Ing. Gerold Estermann
Herbert Maurer
Mag. Christian Maurer
Manfred Schweighart
ÜL Kaufmann

ab 1980 bis 2009 Dipl. FM & staatl. geprüfter Trainer Dr. Herbert Laszlo
1977 bis 1980 Dipl. FM Krecmair

1968 bis 1977 Dipl. FM & Nationaltrainer Säbel Mehmed Rezulovich

1930 bis 1994 Elfriede Laszlo

1930 bis 1968 Dipl. FM Otto von László